Release 4.12.0

Version 4.12.0 ist seit heute im Play Store und bei AndroidPIT verfügbar.

Neue Funktionen

  • Aktualisierung der In-App Payment Schnittstelle auf Version 3
  • Geburtsdatum kann nun weiter zurück liegen

Details

Aktualisierung der In-App Payment Schnittstelle auf Version 3

Die Anbindung an den Google Play Store wurde auf Version 3 aktualisiert.

Release 4.11.0

Version 4.11.0 wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Neue Statistik: Laufeinheiten nach Typ (ab Android 4.0)
  • Statistik Auswahl verbessert (ab Android 4.0)

Details

Neue Statistik: Laufeinheiten nach Typ

In dieser Statistik werden nur Laufeinheiten berücksichtigt. Diese werden in einem Balkendiagramm nach Monat und Lauftyp (GA1, GA2, Intervalltraining usw.) gruppiert dargestellt.

statistic_tour_7

Statistik Auswahl verbessert

Auf der Statistik Auswahl Seite wurden die folgenden Anpassungen vorgenommen:

  • Statistik Monatliche Leistung nach Trainingstyp: Vorbelegung der Traingstyp-Auswahl ausschließlich mit Typen zu denen auch Trainingsdaten vorliegen
  • Liegen nicht ausreichend Daten vor um eine Statistik zu erzeugen, so werden Buttons entsprechend deaktiviert und leere Auswahlfelder ausgeblendet

Release 4.10.0

Version 4.10.0 wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Manuelles Anlegen von Trainingseinheiten: Distanz muss nicht mehr angegeben werden
  • Motivationsanzeigen integriert

Fehlerbehebungen

  • Manuelles Anlegen von Trainingseinheiten: Wetter-Dropdown wurde in bestimmten Konstellationen fehlerhaft vorbelegt.

Details

Distanz muss nicht mehr angegeben werden

Beim manuellen Anlegen von Trainingseinheiten muss die Distanz nun nicht mehr angegeben werden. Für einige Sportarten macht die Eingabe der Distanz wenig Sinn.

Motivationsanzeigen integriert

Beim Verbessern der persönlichen Bestleistungen wird nun eine Motivation angezeigt.
Einblendungen erfolgen aktuell in folgenden Fällen:

  • die bisher Längste Distanz für die ausgewählte Sportart wird übertroffen
  • die Längste Distanz des aktuellen Jahres für die ausgewählte Sportart wird übertroffen

Wer keine Motivation benötigt, kann das Einblenden dieser in den Einstellungen abwählen.

Motivations-Screen
Einstellungen

Release 4.7.0

Version 4.7.0 von Running Diary wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht in Kürze zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Erweiterung der Listenansicht um summierte Trainingszeiten

Fehlerbehebungen

  • Einige Abstürze behoben

Um die Stabilität der App zu verbessern, bitte ich dringend um die Zusendung der Fehlerreports, sollte die App einmal abstürzen. Vielen Dank!

Details

Erweiterung der Listenansicht um kummulierte Trainingszeiten

Für die Kalenderwochen und die Monate werden nun nicht nur die Strecken sondern auch die aufgewendeten Zeiten summiert dargestellt.

List trainings

Release 4.6.0

Version 4.6.0 von Running Diary wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht in Kürze zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Aktualisierung der Google Maps API – Performance-Optimierung bei der Darstellung der Strecke
  • Neue Statistik: Beste Ergebnisse nach Trainingstyp (ab Android 4.0)
  • Anzeige der Distanz und Temperatur berücksichtigt nun die Locale
  • kleine Layout Anpassungen

Fehlerbehebungen

  • Einige Abstürtze behoben

Details

Aktualisierung der Google Maps API – Performance-Optimierung bei der Darstellung der Strecke

Die Google Maps API wurde aktualisiert und damit auch die Darstellung der Strecke. Die Strecke wird nun wesentlich performanter dargestellt.
Darüber hinaus kann man nun die einzelnen Marker anklicken. Der Zielpunkt ist standardmäßig vorausgewählt und zeigt die Gesamtdistanz an.
Durch die Aktualisierung der Google Maps API V2 sind zusätzliche Berechtigungen erforderlich!

Session Detail

Neue Statistik: Beste Ergebnisse nach Trainingstyp

Der Statistik-Bereich erhält eine weitere Auswertung. Jetzt kann man auch die fünf Trainingseinheiten mit der längsten Distanz zu jedem Typ ermitteln.

Die Auswertung kann auf ein bestimmtes Trainingsjahr beschränkt werden.

Durch Auswahl eines Eintrages gelangt in die Trainingsdetails zu der ausgewählten Einheit.

statistic best sessions

Sprachabhängige Darstellung der Distanz- und Temperaturdarstellung

In der ganzen Anwendung werden die Strecken nun abhängig von Locale des Betriebssystems formatiert. Die Kilometer werden nun also endlich mit Komma anstelle eines Punktes dargestellt (12,78 km statt 12.78 km). Im Englischen bleibt der Punkt.

Release 4.5.0

Version 4.5.0 von Running Diary wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht in Kürze zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Detaillierte Darstellung der benötigten Zeit pro zurückgelegten Kilometer
  • Filterung des Equipments nach aktiv/inaktiv
  • Filterungsoptionen für die Auflistung der Trainingseinheiten
    • Einschränken der darzustellenden Trainings nach Zeit (alle Einheiten, aktueller und vorheriger Monat, letzten 6 Monate, letztes Jahr)
    • Filterung der Trainingseinheiten nach Trainingstyp

Fehlerbehebungen

  • Beim Löschen eines Trainings wurden die GPS-Daten nicht mit gelöscht
  • Datei mit GPS-Daten wurde beim Ändern des Trainingsdatums nicht umbenannt, dadurch konnten die GPS-Daten in der Karte nach dem Ändern nicht mehr dargestellt werden

Details

Detaillierte Darstellung der benötigten Zeit pro zurückgelegten Kilometer

Beim Aufzeichnen einer neuen Session per GPS wird ab diesem Release auch gespeichert, wie viele Minuten zum Zurücklegen eines jeden Kilometers benötigt wurden.

Diese Informationen werden dann (wenn vorhanden) auf einem weiteren Tab Laufleistung in den Trainingsdetails angezeigt.

Die beste und die schlechteste Zeit werden farblich hervorgehoben.

Session Detail

Filterungsoptionen für die Auflistung der Trainingseinheiten

Die Auflistung der Trainingseinheiten kann jetzt auf zwei Arten gefiltert werden.

Einschränken der Datenmenge nach Zeit

Für das Einschränken der darzustellenden Trainings nach Zeit werden die folgenden Optionen angeboten:

  • alle Einheiten
  • aktueller und vorheriger Monat
  • letzten 6 Monate
  • letztes Jahr

Diese Optionen können unter Android 4.X über das Overflow-Menu, unter Android 2.X über den Menu-Button erreicht werden.

Filterung der Trainingseinheiten nach Trainingstyp

Die Filterung der Liste nach Traingstyp wird angeboten, sobald mindestens zwei verschiedene Trainingstypen im Datenbestand vorliegen. Im Filter werden nur die Typen angeboten, f&uumlr die Trainingseinheiten existieren.

Filter Options

Filterung des Equipments nach aktiv/inaktiv

Die Auflistung der Materialien kann jetzt nach aktiv/inaktiv gefiltert werden.

Das Filter-Icon wird nur dargetellt, wenn sowohl aktive als auch inaktive Materialien vorhanden sind.

Filter Options

Release 4.4.0

Version 4.4.0 von Running Diary wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht in Kürze zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Laufart ergänzt
  • Dropbox Backup
  • Ausblenden von Eingabefeldern
  • Hintergrund eines gedrückten Menüpunkts anpasst
  • Trainingsdatum beim manuellen Anlegen mit aktuellem Datum vorbelegen
  • Sortierung in der Equipment-Übersicht geändert
  • kleine Layout-Optimierungen

Fehlerbehebungen

  • Inaktives Equipment wird nun nicht mehr in der Material-Auswahl beim Aufzeichnen oder manuellen Erfassen von Trainingseinheiten angezeigt

Details

Laufart

Beim Trainieren auf einen (Halb-)Marathon unterscheidet man unterschiedliche Arten von Läufen – dies kann nun direkt beim Aufzeichnen eines Lauftrainings oder beim
manuellen Erfassen angegeben werden.

Bei anderen Sportarten steht dieses Feld nicht zur Verfügung und wird ausgeblendet.

Wenn das Feld nicht benötigt wird, so kann man es dauerhaft über die Einstellungen ausblenden (siehe Details im Folgenden)

running_types

Erläuterung der Laufarten:

  • Lockerer Dauerlauf (GA I1)Bei einem lockeren Dauerlauf im GA I1-Bereich sollte der Puls bei 65-75% der maximalen Herzfrequenz3 liegen
  • Lockerer Dauerlauf mit SteigerungsläufenLockerer Dauerlauf mit Steigerungen, in denen über eine kurze Strecke das Tempo kontinuierlich von Trab bis zum Sprint gesteigert wird
  • Flotter Dauerlauf (GA II2)Bei einem Dauerlauf im GA II2-Bereich sollte der Puls bei 76-85% der maximalen Herzfrequenz3 liegen
  • FahrtspielWechselndes Tempo über unterschiedliche Streckenlängen. Hier gibt es keine festen Vorgaben. Das Tempo und die Länge der Abschnitte bestimmt der Läufer selbst.Beim Fahrtspiel oder Intervalltraining kann der Puls auch über längere Strecken bei 86-95% der maximalen Herzfrequenz3 liegen. Diesen Bereich nennt man auch Entwicklungsbereich (EB4).
  • IntervalltrainingIntervalltraining ist der Wechsel zwischen Be- und Entlasten beim Laufen. Dabei dürfen die Pausen zwischen den schnellen Einheiten aber keineswegs so lang sein, dass Sie sich wieder komplett erholen.Beispiel: Lockerer Dauerlauf (10min),
    4 x 5min schnelle Tempoläufe mit 4min Trabpause zwischen den Tempoläufen,
    Lockerer Dauerlauf (10min)
  • Bahntraining
  • WettkampfWettkampfspezifisches Training – hier kann der Puls über kürzere Strecken auch mal > 95% der maximalen Herzfrequenz3 sein.

1 GA I – Grundlagenausdauer I (Gesundheitssport)

Puls bei 65-75% der maximalen Herzfrequenz

2 GA II – Grundlagenausdauer II

Puls bei 76-85% der maximalen Herzfrequenz

3 maximale Herzfrequenz

Die maximale Herzfrequenz ist individuell verschieden. Am Besten führt man z.B. beim Arzt eine Höchstpulsmessung durch. Bei dieser Messung wird der
Maximalpuls ermittelt und die verschiedenen Bereiche GA I, GA II, EB ermittelt.

4 EB – Entwicklungsbereich

Puls bei 86-95% der maximalen Herzfrequenz

Dropbox Backup

Um die Trainingsdaten auch außerhalb des Gerätes zu sichern, wird jetzt ein Backup über Dropbox angeboten. Aktuell handelt es sich um ein manuelles Backup und keine Synchronisierung!

Dabei werden folgende Daten in die Dropbox kopiert:

  • Alle Bilder, die unter SD-Karte/runningdiary/images liegen
  • Alle GPS-Daten, die unter SD-Karte/runningdiary/tracks liegen
  • Die aktuellen Trainingsdaten (als XML-Export)
  • index-Datei

Die Datei index.txt enthält alle Dateinamen, die bereits in das Dropboxkonto hochgeladen wurden. Diese Datei ermöglicht es, dass die folgenden Backups zügig abgeschlossen werden und mit wenig Datenverkehr auskommen.

Wird ein Backup ausgeführt, so wird ein entsprechende Benachrichtigung angezeigt.

Ab Android 4.0 wird in dieser Benachrichtigung der Verlauf der Sicherung dargestellt.
Ist der Vorgang abgeschlossen oder bricht das Backup ab, so wird die Benachrichtigung entsprechend aktualisiert.

backup_pref
notification

Ausblenden von Eingabefeldern

Nicht alle Eingabefelder sind für alle Zielgruppen interessant. Daher kann man jetzt einige Eingabefelder ausblenden.

Zu diesen Feldern gehört auch die neu ergänzte Laufart. Da die Art des Laufes meist nur für diejenigen interessant ist, die
auf einen (Halb-)Marathon oder Ähnliches hin trainieren.

Die Auswahl auszublendener Eingabefelder erfolgt über die Einstellungen.

running_types_preference
running_types_selection

Hintergrund eines gedrückten Menüpunkts anpassen

Endlich kann man auch sehen welchen Menüpunkt man gedrückt hat.

dashboard

Sortierung in der Equipment-Übersicht geändert

Equipments innerhalb eines Trainingstyps werden nun absteigend anhand des Kaufdatums sortiert. Inaktives Equipmnet steht immer am Ende.

dashboard

Bugfix-Release 4.3.1

Version 4.3.1 von Running Diary wurde im Play Store und bei AndroidPIT hochgeladen und steht in Kürze zum Download bereit.

Fehlerbehebungen

  • Ein Versions-Update dieses Blogs führte zu
  • Gemeldeten Force Close behoben

What’s next

Das neue Release 4.4.0 wird in Kürze bereitstehen.

Hier wir dann ein Backup über Dropbox angeboten und einiges mehr.

 

Release 4.3.0

Version 4.3.0 von Running Diary steht ab sofort im Play Store und bei AndroidPIT zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • Facelift (Details sind im weiteren Verlauf beschrieben)
  • Berechnung der verbrannten Kalorien in einer Trainingseinheit (bitte Details im Folgenden beachten!)
  • Wetterermittlung mit Open Weather Map API (bei aufgezeichneten Trainings) optimiert
  • Weitere Usability-Optimierungen

Fehlerbehebungen

  • Fehlende Vorbelegung der Trainingsdaten behoben (trat auf, wenn man ein Training direkt nach dem manuellen Anlegen erneut zu Editieren versuchte)
  • Gemeldeten Force Close behoben
  • Verlinkung innerhalb von Info korrigiert

Facelift

Neues App Icon + Anpassung Schriftart

Auch wenn solche Äderungen immer zur Verwirrung beitragen. Das App-Icon wurde aktualisiert und die Schriftart für die Actionbar, Überschriften und Buttons wurde angepasst. 

app_icon

Weiteres Dashboard Layout zur Auswahl

In den Einstellungen steht ein neues Dashboard Layout zur Verfügung. Thomas Drawc hat sich meiner Meinung nach selbst übertroffen – vielen Dank!

Dashboard Layout 2013
Dashboard Selection

Berechnung der verbrannten Kalorien pro Trainingseinheit

Auf mehrfachen Wunsch werden nun die während eines Trainings verbrannten Kalorien in den Trainingsdetails angezeigt.

Um diese Berechnung zu ermöglichen, müssen in den Einstellungen Angaben zu Geschlecht, Alter, Gewicht und Größe gemacht werden. 

Personal Data Preferences

Die Berechnung des Kalorienverbrauchs erfolgt auf 2 Wegen. 

  1. Unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Herzfrequenz (AVG)
  2. Unter Berücksichtigung des metabolische Äquivalent (MET)

1. AVG

Ist für ein Training die durchschnittliche Herzfrequenz angegeben, so wird der Kalorienverbrauch unter Berücksichtigung von Zeit, Geschlecht, Alter, Gewicht und der durchschnittlichen Herzfrequenz berechnet.

2. MET

Ist keine durchschnittliche Herzfrequenz angegeben, wird der Kalorienverbrauch unter Berücksichtigung von Zeit, Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe und MET berechnet.

MET steht für metabolische Äquivalent. Hierbei handelt es sich um einen Wert der für jede Sportart und je nach Intensität individuell ist. Beim Laufen richtet sich der MET nach der Durchschnittsgeschwindigkeit und kann zwischen 8 und 18 liegen.

Da ich bei vielen Sportarten nicht die Intensität des Trainings bestimmen kann, handelt es sich bei der Berechnung nach MET um eine eher gröbere Angabe.

Wetter nun mit Bildern

Beim Anlegen/Editieren von Trainings werden bei der Wetter-Auswahl nun auch Bilder angezeigt.

Das entsprechende Wetter-Icon wird auch in den Details angezeigt.

Wetter-Dropdown
Detail with Weather 

Weitere Usability-Optimierungen

  • Actionbar-Zurück in Statistik führt nicht immer zurück zum Dashboard
  • Letzte Position in der Auflistung der Trainings merken
  • Equipment aus den Trainingsdetails heraus verlinken

Release 4.2.0

Release 4.2.0 steht ab sofort im Play Store und bei AndroidPIT zum Download bereit.

Neue Funktionen

  • GPS Daten auf SD Karte nach Jahren getrennt speichern
  • Neue Statistik TOP 3 Sportarten (Android >= Icecream Sandwich)
  • Umstellung der Wetter-/Temperaturermittlung auf die Open Weather Map API
  • Kleinere Verbesserungen im Bereich Auswertungen
  • Kleine Layout-Anpassungen

Fehlerbehebungen

  • Umlautfehler bei Sportart Fußball behoben
  • Auswertungen: Trainingseinheiten vom 01.01.XXXX wurden ggf. nicht berücksichtigt

Details

Umstellung auf Open Weather Map API

Die Google Weather API wurde von Google ohne große Ankündigung abgeschaltet. Deshalb funktionierte in letzter Zeit die automatische Ermittlung der Temperatur und des Wetters beim Aufzeichnen eines Trainings nicht mehr.
Nun wird der Service von Open Weather Map genutzt und die Ermittlung der aktuellen Temperatur und des Wetters funktioniert wieder.
Näheres zur Open Weather Map API gibt es unter openweathermap.org.

Neue Statistik TOP 3

Der folgende Screenshot zeigt die TOP 3 Sportarten in 2011 (basierend auf die zurückgelegte Distanz).
Das Diagramm ist interaktiv. Durch Berühren der Linien werden entsprechende Details (Monat, Typ und Distanz) eingeblendet.

Der Bereich Auswertungen wird nur für Geräte mit Android >= 4.0 (Icecream Sandwich) angeboten.

  Statistik_Top3